Donnerstag, 11. April 2013

Yummy


Schmandkuchen


mit Blaubeeren und Amarettini


Kinderleicht, superschnell und
sooo yummy


*


2 Tassen Zucker
1 Pä. V-Zucker
1 Tasse Öl
4 Eier
3 Tassen Mehl
1 Tasse Sprudel
1 Pä. Backpulver

*
2 Becher Schmand
2  Becher Schlagsahne
Zucker

*
Blaubeeren
Amarettini




Anstelle von Schmand könnt Ihr natürlich Creme Fraiche verwenden, 
ich würde Euch die fettarme Variante empfehlen



Viel Spaß beim Nachbacken

 *
 Sooo schön das Ihr hier seid!

Allerliebste Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. Oh, das sieht so toll und lecker aus, am liebsten würde ich das jetzt sofort essen! :)

    Lieben Gruß, Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das tolle Rezept, sieht gut aus. Fast so wie mein Fantakuchen, den ich sooo gerne esse.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    könnt ich fliegen, würd ich zu Dir rauschen und Blaubeerschmandkuchen essen und mit blaubeerverschmierten Mund wieder nach Hause düsen.
    Dann könnte jeder sehen, wie lecker Dein Backwerk war.
    Ich hab jetzt Hunger bekommen und was nun?
    Die Zutaten hab ich mir aufgeschrieben, vielleicht mach ich mich am Wochenende ans Werk und backe Deine Kuchen nach - es soll ja jemand zu Besuch kommen.
    Ich glaube die heisst "Sonne".

    Vielen Dank für den Appetittanreger

    Deine nun backwütige Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    Deine Fotos sind ein Traum, ich könnte sofort in den Bildschirm greifen und mir ein Stück mopsen :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine !
    schade das man noch nicht DURCH den PC schieben kann :-)
    den würde ich JETZT gern essen !
    WOW sehr lecker hört er sich an !
    Werde ich mal ausprobieren !
    Liebe Grüße mit viel REGEN !
    ANI

    AntwortenLöschen
  6. Den ganzen Vormittag hab ich überlegt, wa sich zum Wochenende backen könnte, jetzt weiß ich es! :-)
    Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine

    der Kuchen ist genau nach meinem Geschmack ;0)
    Tolle Fotos & super schöne Herzgläser

    *****

    Einen süßen Nachmittag wünsche ich Dir

    Monique

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass ich noch vom Mittagessen satt bin. Sonst könnte ich bei diesen schönen Fotos für nichts garantieren! LG Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh der sieht aber wirklich lecker aus!!
    Danke für das tolle Rezept, ich werde ihn bei Zeiten sicher mal ausprobieren!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine, bei diesem leckeren Kuchen komm' ich doch gleich um die Ecke zum Kaffetrinken!!!! Danke für das Rezept; ich werde es sofort ausprobieren, denn ich bekomme Geburtstagsgäste und da kann ich mal mit einem "neuen" Rezept punkten.
    Liebe Grüße aus Aschaffenburg
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Mmmmhhhhh lecker! Ist schon eingeschrieben ins Kochbuch und werde ich so bald wie möglich mal nachbacken! Schöne Bilder hast Du davon gemacht!

    Vielen Dank für das schöne Rezept!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Oh, lecker, danke für das Rezept!!

    Lg Nina

    AntwortenLöschen
  13. Lecker, das Rezept probiere ich mal aus. Bestimmt esse ich die Blaubeeren aber schon vorher leer, sodass sie es nicht mehr auf den Kuchen schaffen. Ich mag Blaubeeren wahnsinnig gerne. Die Fotos sind toll geworden!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Lecker,das Rezept kenne ich auch
    nur mit Pfirsichen.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhhhhhh gibt es jetzt schon Heidelbeeren? Ich liebe diese kleinen wundervollen Beeren. Die sind so lecker! Ich glaub durch dieses Wetter bin ich vollkommen gestört und krieg gar nichts mehr mit. *lach* Der Kuchen sieht fantastisch aus und ich glaub ich muss noch was zum Kaffee heute machen. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte