Sonntag, 9. Februar 2014

Zeitreise

Mich gibt es tatsächlich noch,
nur meine Kamera wird seit Wochen bis ins kleinste Detail untersucht und in mir keimen leise Bedenken auf, ob dieses "das kriegen wir schon wieder hin" des Digitalkamerakleinundfeinmechanikers meines Vertrauens wirklich bedeutet,
 dass ich in absehbarer Zukunft wieder wild
 in meinem Leben hin und her knipsen kann, um all dies mit euch zu teilen

Da ich nun nicht mit aktuellen Highlights dienen kann und zum gestrigen "Einjährigen" eh ein Rückblick geplant war gibt´s ne kleine Zeitreise


So gab es im Frühling, Sommer, Herbst und Winter verschiedene Leckereien,
aber auch Vergangenes mit etwas Wehmut 


und unheimlich schöne Momente


Ihr Lieben, soooo schnell vergeht ein Jahr
und ich möchte euch nochmal danken, dass ihr bei mit vorbeischaut
und mir mein Bloggerleben dadurch so wunderschön macht!

DANKE!!!!

Bis bald 
und falls meine Kamera nicht mehr will, dann texte ich euch einfach zu

Sabine


Sonntag, 26. Januar 2014

Winter



Nachdem auch bei uns über Nacht der Winter endlich angekommen ist,
 zieht es uns magisch nach draußen


Um den winterlichen Aufenthalt im Freien so richtig zu genießen, 
gibt es heißen Apfeltee 


Mit Zimt so richtig schön winterlich!


 Wie ist es bei Euch, seid ihr dem Winter schon wieder überdrüssig,
 oder erlebt ihr auch die Winterfreuden


Wir haben die Stunden in dem wenigen Schnee so richtig ausgekostet
und machen es uns jetzt im Haus so richtig gemütlich


Natürlich mit Apfeltee


Habt eine schöne Zeit, bis bald

Liebste Grüße

Sabine  


Mittwoch, 22. Januar 2014

Süße Ofenmahlzeit


So langsam bewegen sich die Temperaturen in einen winterlichen Normbereich und das diesige Nichts (weder hell noch dunkel) draußen, lässt einen mit ruhigem Gewissen einen "heute gehe ich nicht vor die Tür Tag" einlegen.

Und was passt da besser als Seelenfood in Form eines süßen Auflaufs....


Süße Aufläufe stehen bei uns des öfteren auf dem Tisch, wenn die Kids später von der Schule kommen. Vier Uhr am Nachmittag eignet sich in meinen Augen für ein klassisches Mittagessen nicht so sonderlich, aber ein süßes Gericht passt da prima!


Außerhalb der Saison greifen wir auf gefrorene Beeren zurück.
Die Himbeeren mit dem Eischnee vorsichtig unter den Teig heben 
und 40 Minuten backen


Anstelle von Himbeeren eignen sich auch gemischte Waldbeeren
Heidelbeeren oder Schattenmorellen gut


So ihr Lieben, verbringt eine schöne Zeit
und ganz lieben Dank für´s Vorbeischauen!

Bis bald

Sabine